• slide
Förderung für den ASB Cottbus

Beginn der Planungsphase

Der ASB RV Cottbus / NL e.V. erhielt einen Zuwendungsbescheid für die Planungsphase „Förderprogramm Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen".

Planungsphase im Rahmen des „Förderprogramms Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen“ hat begonnen

Der Zuwendungsbescheid wurde virtuell am „Tag der Pflege“ (12.05.2021) durch die Ministerin des Bundesumweltministerium Svenja Schulze übergeben.

Im Dezember 2020 bewarb sich der ASB in Cottbus um die Fördermittel, denn der Klimawandel ist, in heißen Sommern, deutlich in den Gemeinschafträumen, in den Bewohnerzimmern aber auch in der Küche bei den Beschäftigten zu spüren. In der Planungsphase für die Klimaanpassung werden alle Gebäude des ASB in der Bautzener Straße 42 bis 47 angeschaut und ein Maßnahmenkatalog wird entwickelt. Insbesondere das Heim „Riedelstift“, welches 1897 als Stiftung an die Stadt Cottbus übergeben wurde und im Jahr 2000 durch den ASB umfassend saniert wurde, steht im Focus der Betrachtung. Aus denkmalschutzrechtlichen Gründen war im Jahr 2000 vieles nicht möglich.

Die Planungsphase startete am 15.05.2021 und läuft bis 15.10.2021. Im Herbst 2021 wird der Vorstand des ASB wissen, welche Möglichkeiten der Klimaanpassung es gibt und einen Folgeantrag beim Bundesumweltministerium zur Finanzierung der Sanierungsmöglichkeiten stellen.

Die Planungsphase wird zu 100 % gefördert.     

 

„Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages“.